Vertikalen von Silvaner, Riesling, Weissburgunder und Müller-Thurgau

Wir nehmen Sie mit auf Zeitreise!

Die Weinberge wurden ohne Herbizide und Insektizide bewirtschaftet; die Trauben von Hand selektiert; später spontan vergoren und blieben jeweils mehrere Monate mit der Hefe in Kontakt.
Doch wie sehr beeinflusst das Klima der Jahre den Wein? Schenken Sie sich ein und finden Sie es heraus!

 

Aus verschiedenen VDP-Klassifzierungen haben wir Vertikalen zusammengestellt:

Eine Vertikale aus dem Guts- und Ortsweinbereich zur Rebsorte Silvaner.

Jeweils eine Silvaner– und eine Riesling-Vertikale aus der Großen Lagen des Escherndorfer Lumps, AM LUMPEN 1655.

Aus dem Escherndorfer Lump sowie Fürstenberg (VDP.Erste Lage) gibt es gleich drei Vertikalen: Silvaner vom Escherndorfer Lump (2016 – 2021), Silvaner vom Escherndorfer Lump und Fürstenberg (2013 – 2021) und Weissburgunder vom Escherndorfer Fürstenberg (2016 – 2021)